VBK-Geprüfte Vereine

Verband Bundesweiter Kontrolle für das Tierrecht - Der VBK

Was ist der VBK? Der VBK wurde ins Leben gerufen um Vereine miteinander zu vereinen und gemeinsam eine einheitliche anerkannte Struktur zu erarbeiten. So werden Mitglieder des VBK ein gemeinsames Zuchtziel erarbeiten und ein gemeinsames Konzept zum Wohle der Tiere ausarbeiten und somit auch gegen die Massenzüchter und Hundehändler handeln.

Ein ausgewähltes geprüftes Gremium wird Zuchtwarte und Richter die Prüfung nach absolvierter Ausbildung die einheitlich in allen Vereinen ist abnehmen und beurkunden. Nur VBK geprüfte Richter, Zuchtwarte sowie Gutachter und Sachverständiger sind in den Vereinen anerkannt. Somit sind alle Funktionäre auf dem gleichen Stand. Regelmäßige Fortbildungen und Weiterbildungen halten diese auf dem neusten Stand.

Die Vereine die diesem Verband angehören oder angehören wollen müssen gewisse Voraussetzungen mit sich bringen. So müssen die Vorstände einen Test absolvieren, welches ihre Qualifikationen als Führender Verein und Zuchtbuchstelle auch belegt. Somit wird die Glaubwürdigkeit der Rassezuchtvereine in ein ganz anderes Licht gerückt. Nicht jeder Vorstand eines Vereins hat das Wissen und die Kenntnisse ein Unternehmen zu führen und muss sich somit an einen anerkannten Verein anschließen oder den e.V. schließen sofern er diese Nennung besitzt.

Es ist Wichtig nur Vereine in Deutschland zu haben, die auch Qualifikationen aufweisen. Hierbei geht es um Lebewesen - um die Verantwortung vieler Züchter und Liebhaber und diese müssen auch fachmännisch beraten werden. Möchtegern Vorstände und Vereine die unkontrolliert Zertifikate ausstellen gehören auf die schwarze Liste des VBK bis sie alle Grundvoraussetzungen erfüllen können und sich verbessert haben.

Züchter investieren sehr viel Geld und Liebe in die Zucht und es ist nicht mehr tragbar diese zu benutzen und auszubeuten. Ihnen Lügen zu erzählen und falsche Dinge bei zu bringen. Züchter brauchen eine starke vertrauensvolle Hand. Die in jeder Situation Hilfestellung geben kann. Außerdem ist es sehr Wichtig professionelle Zertifikate auszustellen. Hierbei wird der VBK Hilfsmittel und Muster zur Verfügung stellen.

Der VBK ist der Anfang von Zucht und Ordnung in den Rassezuchtvereinen. Der Anfang einer Struktur welche es schon längst geben müsste. Die Unterstützung der Ämter durch Kontrollen. Bei Missbrauch und Ordnungswidrigkeit wird der Verein zur Konsequenz gezogen.

Mitglied kann jeder Verein werden der einen e.V. besitzt und nach Antrag zugelassen wird.

Ein Verband für das Wohl der Tiere